Teamleiter (m/w/d) Honorarprüfung mit dem Schwerpunkt Kostenträgeranträge

bei der KVB in Nürnberg

Als moderner Dienstleister im Gesundheitswesen sind wir kompetenter Servicepartner für unsere rund 28.000 Mitglieder - die Vertragsärzte und Psychotherapeuten in Bayern. Wir bieten Beratung und Service für unsere Mitglieder, entwickeln und evaluieren innovative medizinische Versorgungsstrukturen und etablieren zukunftsorientierte Qualitätsstandards.

Für unser Kompetenzzentrum (CoC) Honorarprüfung suchen wir Sie im Rahmen einer Elternzeitvertretung befristet bis September 2022 am Standort Nürnberg als Teamleiter (m/w/d) Honorarprüfung mit dem Schwerpunkt Kostenträgeranträge.

Gute Gründe bei uns zu starten

  • Dynamisches Arbeiten im sicheren Umfeld einer Wachstumsbranche
  • Ausgeprägtes Maß an Verantwortung und individuelle Gestaltungsmöglichkeiten innerhalb eines hochmotivierten Teams
  • Faires Vergütungsmodell mit attraktiven Sozialleistungen (z. B. betriebliche Altersvorsorge, Betriebssport etc.)

Ihre Aufgaben

  • Verantwortung für den reibungslosen und fristgerechten Arbeitsablauf in einem Team
  • Verantwortung für die Bearbeitung der Verfahren, die sich aus Anträgen und Prüfmitteilungen von Kostenträgern ergeben
  • Persönliche und fachliche Führung der Teammitglieder samt Organisation der Arbeitsabläufe, der Einarbeitung neuer Mitarbeiter und dem Controlling
  • Teilnahme an Abstimmungsgesprächen mit den Vertragspartnern
  • Unterstützung der Regionalleitung und der CoC-Leitung bei grundsätzlichen Themen im Rahmen von Sonderaufgaben
  • Kompetenter Ansprechpartner innerhalb der Organisation für die Mitglieder der KVB und die Vertreter der Kostenträger in allen mit Ihrem Aufgabenbereich verbundenen Fragestellungen

Ihr Profil

  • Kaufmännische Ausbildung im Gesundheitswesen oder gleichwertige Ausbildung
  • Mehrjährige einschlägige Berufs- sowie Führungserfahrung
  • Erfahrung im Bereich Abrechnungsprüfung und Prüfungsverfahren der Kostenträger
  • Kenntnisse in der NVUmsetzung
  • Sehr gute Kenntnisse im EBM
  • Hohes Maß an Verantwortungsbewusstsein und selbständiger Aufgabenerledigung
  • Fähigkeit zur Strukturierung und Priorisierung von Aufgaben und Arbeitsabläufen
  • Sehr gutes Ausdrucksvermögen in Wort und Schrift sowie Verhandlungsgeschick
  • Offenheit und Gewandtheit im Umgang mit Mitarbeitern und Mitgliedern sowie Vertragspartnern

Jetzt hier bewerben!

Bitte haben Sie Verständnis, dass Bewerbungen per E-Mail oder in Papierform nicht berücksichtigt werden können.

Unsere Referenzen: 14042360 / E_65/2020 / 15.09.2020