Sachbearbeiter (m/w/d) Bereitschafts- und Notarztdienst Ost

bei der KVB in Straubing

Als moderner Dienstleister im Gesundheitswesen sind wir kompetenter Servicepartner für unsere rund 28.000 Mitglieder - die Vertragsärzte und Psychotherapeuten in Bayern. Wir bieten Beratung und Service für unsere Mitglieder, entwickeln und evaluieren innovative medizinische Versorgungsstrukturen und etablieren zukunftsorientierte Qualitätsstandards.

Zur Verstärkung unseres Kompetenzzentrums Notdienste suchen wir Sie im Rahmen einer Elternzeitvertretung am Standort Straubing als Sachbearbeiter (m/w/d) Bereitschafts- und Notarztdienst Ost.

Gute Gründe bei uns zu starten

  • Abwechslungsreiches Arbeiten in einem dynamischen Tätigkeitsfeld
  • Faires Vergütungsmodell mit zahlreichen attraktiven betrieblichen Zusatzleistungen (z.B. betriebliche Altersvorsorge, Betriebssport, Gesundheitsaktionen etc.)
  • Kompetenzorientierte Entwicklungs- und Weiterbildungsmöglichkeiten

Ihre Aufgaben

  • Bearbeitung von juristischen Sachverhalten im Rahmen der Sicherstellung und Organisation des ärztlichen Bereitschafts-, Notarzt- und Verlegungsarztdienstes
  • Mitwirkung an der Weiterentwicklung des ärztlichen Bereitschaftsdienstes (BSD) in Bayern und der damit verbundenen juristischen Aufgaben
  • Evaluierung und Beteiligung an Änderungen bestehender Bereitschaftsdienststrukturen
  • Umsetzung der Bereitschaftsdienstdienstordnung (BDO) und Notarztdienstordnung (NADO)
  • Beteiligung an der organisatorischen Ausgestaltung des Notarztdienstes (NAD) nach den Vorgaben des Bayerischen Rettungsdienstgesetzes
  • Unterstützung der Regionalleitung und der Teamleitung (Schriftwechsel, Recherchen, Vor- und Nachbereitung von Terminen)
  • Mitwirkung bei der Entwicklung von Lösungsansätzen
  • Betreuung und Bearbeitung von Widerspruchs- und Sozialgerichtsverfahren
  • Bearbeitung und Verbescheidung von Befreiungsanträgen im ärztlichen BSD Ansprechpartner für unsere Mitglieder im Rahmen des eigenen Aufgabengebietes

Ihr Profil

  • Abgeschlossenes Hochschulstudium der Rechtswissenschaften oder besondere Kenntnisse und langjähriger Erfahrung in einer Verwaltungstätigkeit mit juristischem Bezug, alternativ vergleichbare Ausbildung mit umfangreicher Qualifizierung und beruflicher Weiterbildung
  • Fundierte Kenntnisse im Vertragsarztrecht sowie des Verwaltungsverfahrens nach SGB X
  • Idealerweise Erfahrung in der Organisation des Bereitschafts- und Notarztdienstes
  • Fundierte MS-Office Kenntnisse
  • Selbständiges und verantwortungsbewusstes Handeln
  • Analytisches Denkvermögen, Kommunikationsstärke sowie sehr gutes Ausdrucksvermögen in Wort und Schrift
  • Durchhaltevermögen und Eigeninitiative

Jetzt hier bewerben!

Bitte haben Sie Verständnis, dass Bewerbungen per E-Mail oder in Papierform nicht berücksichtigt werden können.

Unsere Referenzen: 13920053 / E_15/2020 / 05.02.2020